Panic Performance

Die Panic Performance bildet sich aus deinen Reflexen und Überlebensinstinkten.

Diese werden in unserem Training immer berücksichtigt.

Wissenschaftliche Grundlage

Studien und Statistiken zeigen, wie Angreifer agieren und welche Reflexe wir haben.

Verschwende keine Zeit mit unrealistischem Training.

Ausgewählte Gruppen

Wir trainieren nicht die, vor denen wir uns schützen wollen.

Bei uns gibt es nur kleine Gruppen, damit du effektiv Fortschritte machst.

Was ist Krav Maga Panic Performance?

Krav Maga

Krav Maga ist die offizielle Nahkampftechnik des israelischen Militärs und erfreut sich derzeit in Europa an einem ungeheuren Zulauf.

Die Soldaten mussten schnell lernen, dass für Kämpfe auf engem Raum oder im offenen Gelände andere Regeln gelten, als im Kampfsport.

Während sich in gemischten Kampfkünsten der Bodenkampf als sehr effektiv erwiesen hat, ist diese Strategie oft an spitzen Steinen oder Glassplittern gescheitert. Oft hat ein Angreifer überraschend eine Waffe gezogen oder seine Verstärkung ist eingetroffen.

Im Krav Maga bleibst du, wenn möglich auf den Beinen und beendest den Kampf so schnell wie möglich, damit du auf jede Situation sofort reagieren kannst.

Militär

Panic Performance

Panic Performance steht für Selbstverteidigung, die wirklich funktioniert!

In der modernen Selbstverteidigungsindustrie wird meist trainiert, angeborene Reflexe durch künstliche Bewegungen zu ersetzen bis sie „in Fleisch und Blut übergehen.“

In der Realität finden Angriffe aber meist plötzlich und unerwartet statt und mit einer Brutalität, die du aus keinem Kampftraining kennst. Selbst geübte Kampfsportler verfallen dann in Panik.

In diesem Zustand vertraut dein Körper nur noch seinen ursprünglichsten Schutzinstinkten. Damit du dich wirklich selbst verteidigen kannst, musst du dich mit diesen primitiven Reflexen auseinandersetzen!

Panic Performance